4.9 / 5.0

Maßgeschneiderte Fototapeten

Gratisversand*

Vorstellungsgespräche - Der Wallsauce-Blog

AlleInterior-TrendsWie manEchte HäuserFachberatungVorstellungsgesprächeAndere
TwitterPinterestInstagramHouzzFacebookYouTube
cacti-mural-by-gabriela-larios

11/01/2019   GESCHRIEBEN VON

Ein Interview mit Gabriela Larios

Die in El Salvador geborene Gabriela Larios hat sich schon immer für Kunst interessiert. Nachdem sie von ihrer Mutter Unterricht erhalten hatte, studierte sie in London. Im Laufe ihrer Karriere hat Gabriela Larios einen Stil entwickelt, der von Reisen bis hin zu Dokumentarfilmen über die Tierwelt beeinflusst ist.

Man kann sich nicht nur an ihren floralen und faunistischen Entwürfen in Form von Wandbildern erfreuen, sondern Gabriela hat auch alles Mögliche illustriert, von Grußkarten bis hin zu Akzentstoffen, und hat ihre Kunstwerke sogar ausgestellt.

Entdecken Sie in diesem exklusiven Interview den Künstler hinter einer unserer verspieltesten Kollektionen.

gabriela-larios

1. Erzählen Sie uns, wie Sie zu Kunst und Design gekommen sind

"Meine Liebe zum Zeichnen, zu Textilien und zur Illustration begann, als ich noch klein war. Es war meine Mutter, die mir die ersten Lektionen über Farbpaletten und ihre verschiedenen Kombinationen beibrachte. Sie führte mich auch in die Welt der Aquarellfarben und deren Verwendung ein, was bis heute eine meiner Lieblingstechniken ist.

Flora und Fauna gehörten zu meinen Lieblingsthemen, und sie sind immer noch sehr präsent unter den Dingen, die meine Kreativität anregen. Nachdem ich einige Jahre im Grafikdesign gearbeitet und mein Kunststudium in London abgeschlossen hatte, wurde mir klar, dass ich eine Leidenschaft für Illustration, Textilien, Muster und Kinderbücher hatte, und ich verfeinerte meine Fähigkeiten in diesen Bereichen und arbeitete hart und unabhängig, was ich immer wollte, um mehr Flexibilität zwischen Familie und Arbeit zu haben.

2. Woher kommen Ihre Ideen?

"Ideen können von überall herkommen, manchmal von den ungewöhnlichsten Orten. Ich besuche Plattformen wie Instagram und Pinterest, versuche aber, die Zeit, die ich dort verbringe, einzuschränken, da ich immer das Gefühl habe, dass man am Ende kreativ gesättigt und von so vielen wunderbaren Dingen, die man dort finden kann, übermäßig beeinflusst wird.

Ich reise gerne an verschiedene Orte, lerne neue Kulturen kennen, lese Zeitschriften, schaue Dokumentarfilme über die Tierwelt, besuche Kunsthandwerksmärkte und Ausstellungen in London. Ich lasse mich von der Natur inspirieren, die ich sehr schätze, und auch von den Erinnerungen an meine Kindheit in El Salvador: Volksmärchen, Volkskunst und Geschichten sind in meiner Arbeit immer präsent."

3. Erzählen Sie uns ein wenig mehr über Ihren kreativen Prozess

"Die erste Phase besteht aus Ausschneiden und freiem Malen, ohne zu viel Druck auf das Ergebnis auszuüben. Ich entwickle Charaktere, Texturen und Symbole mit Hilfe von Collagen und kombiniere Elemente mit Hilfe des Computers zu einer endgültigen Komposition.

work-by-gabriela-larios

Aquarelle, Gouache und Collagen gehören zu meinen Lieblingsmedien, da ich ihre organische und spontane Ausstrahlung liebe. Ich verwende auch digitale Tools wie Photoshop, vor allem in der Endphase, da es manchmal einfacher ist, das Kunstwerk zu manipulieren und nach eigenem Geschmack zu entwickeln.

4. Ihre Arbeit ist stark von der natürlichen Welt inspiriert. Wie können Ihrer Meinung nach Design und Trends Hand in Hand mit der Umwelt gehen?

"Das ist eine gute Frage, denn ich denke, dass die Natur derzeit im Mittelpunkt der Trends steht. Aber andererseits denke ich, dass wir, auch wenn wir sie auf unserer Kleidung, unseren Häusern und Produkten feiern, einen Schritt weiter gehen und praktische Dinge tun können, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Ich denke, die Macht liegt nicht nur bei den Unternehmen und den Trends, sondern auch bei den Entscheidungen, die die Verbraucher treffen. Wir können Marken und Produkte wählen und unterstützen, die umweltverträglich sind, und langlebige Dinge kaufen, die wir in unserem Leben wirklich brauchen. Andererseits versuche ich als Künstlerin, mit meiner Kunst etwas zu bewirken, indem ich Werke herstelle, die die Menschen hoffentlich viele Jahre lang zu schätzen wissen, über die aktuellen Trends und die Mode hinaus."

5. Haben Sie irgendwelche Empfehlungen, wie die Menschen Ihre Wandbilder in ihren Häusern anwenden können?

"Ich denke, dass die Menschen im Allgemeinen die Freiheit haben, die Wandbilder nach ihren Bedürfnissen und ihrem Geschmack anzubringen. Man kann sie mit Accessoires, Textilien und Möbeln kombinieren, deren Farbpalette das Wandbild irgendwie ergänzt, aber auch dazu beiträgt, es hervorzuheben. Meine Kunstwerke sind in der Regel sehr farbenfroh und detailreich, daher würde ich vorschlagen, sie mit anderen Elementen und Accessoires zu kombinieren, die durch die Verwendung von schlichten und kräftigen Farben Harmonie in den Raum bringen."

mural-by-gabriela-larios

Wir hoffen, dass Ihnen dieses Interview gefallen hat! Wenn Sie mehr von Gabriela lesen möchten, dann lesen Sie ihren Beitrag über das perfekte Zuhause.

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse eine Antwort

   Melden Sie mich an, um Inspirationen für meine Mailbox zu erhalten. Sehen Sie sich unsere an Datenschutz-Bestimmungen

Neuigkeiten bekommen!

Bleiben Sie mit den neuesten Trends und Inspirationen direkt in Ihrem Posteingang auf dem Laufenden.

Neueste Soziale

Instagram

Select Your Currency

Australien $Neuseeland $Kanada $Norwegen KrDänemark KrPortugal €Europa €Spanien €Finnland €Schweden KrFrankreich €VAE $Deutschland €Großbritannien £Italien €USA $Niederlande €