Maßgeschneiderte Fototapeten

Kostenlose Lieferung * in 3 bis 5 Werktagen

Mobiles Menü
Suche
Wunschzettel
Kundenlogin
Korb
feefo 4.8 / 5.0
Down arrowGermany
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung unserer Cookies einverstanden Hier erfahren Sie mehr Ich stimme zu

Interviews - Der Wallsauce Blog

AlleInterior TrendsWie manEchte HäuserKompetente BeratungInterviewsSonstiges
TwitterPinterestInstagramHouzzFacebookYouTube
empty street view of covent garden tube entrance mural

31 JUL 2020   VERÖFFENTLICHT VON

Abriegelung in London: Von Nick Jackson gefangen genommen

Überall auf der Welt ist Lockdown eine neue Erfahrung für uns alle gewesen - unabhängig von Alter, Geschlecht oder Rasse. Eltern haben die Erziehung ihrer Kinder in Angriff genommen, wir haben uns an unsere einstündige Bewegung am Tag gehalten, haben Besorgungen für Bedürftige gemacht und unsere Routinen völlig verändert, um unsere Gesundheitssysteme zu unterstützen und unsere Nationen über Wasser zu halten.

Nicht nur dies, sondern auch unser Umfeld hat sich völlig verändert. Mehr von uns haben die glückselige Ruhe genossen, in der der ständige Verkehrslärm vom schönen Gesang der Vögel übertönt wurde. Einige von uns haben bemerkt, wie die Natur ein neues Selbstvertrauen gewonnen hat, wo sich die Geschöpfe mutig auf uns zubewegt haben. Und viele von uns sind sich einig, dass die völlige Stille in unseren Städten und Stadtzentren uns das Gefühl vermittelt hat, in eine Geisterstadt versetzt worden zu sein.

Jemand, der diese Periode in unserem Leben perfekt eingefangen hat, ist fotograf Nick Jackson. Der in Lancashire geborene und aufgewachsene Jackson mit Sitz in London ist auf Stadt-, Natur- und Landschaftsfotografie spezialisiert und hat bereits 50 internationale Fotopreise gewonnen. In diesem Artikel erzählt uns Jackson, wie er zu diesen denkwürdigen Aufnahmen von London in Lockdown kam.

 

Nick Jacksons "London in Lockdown"-Geschichte

"Bei einer meiner Trainingsstunden Anfang April entschied ich mich für eine Radtour. Als ich durch Westminster in Richtung Soho und Chinatown radelte, war ich erstaunt, völlig leere Straßen zu sehen: keine Autos, keine Menschen. Als ich auf der Westminster Bridge mitten auf der Straße stand, fühlte es sich an wie eine Szene aus einem Horrorfilm. Trafalgar Square - leer. Chinatown - leer. Piccadilly Circus - leer."

london carnaby street lockdown wallpaper in trendy lounge

Wandbild auf Foto Carnaby Street in Abriegelung

"Ich fotografiere in London viel bei Nacht, und selbst in den ersten Stunden habe ich die Straßen noch nie so ruhig gesehen. Es fühlte sich ein wenig unangenehm an, mit einer Kamera da draußen zu sein, also hielt ich nirgendwo länger als ein paar Sekunden an, um ein paar dokumentarische Aufnahmen zu machen und weiter zu gehen

beautiful quiet covent garden in lockdown wall mural in sleek lounge

Wandbild auf Foto Covent Garden in Abriegelung

"An diesem ersten Tag radelte ich eine Stunde lang durch all die ikonischen Orte im Zentrum Londons, die ich mir vorstellen konnte, und hielt mein Fahrrad mitten auf der normalerweise stark befahrenen Hauptstraße an, um ein Foto zu machen. Ich konzentrierte mich absichtlich auf Orte, die normalerweise nie leer sein würden"

old london market in lockdown wall mural in yellow themed living room

Wandbild auf Foto Leadenhall-Markt in Abriegelung

"Am nächsten Tag ging ich wieder hinaus. Ich wollte mit dem Fahrrad auf den Straßen fahren, die normalerweise so verkehrsreich, laut und verschmutzt sind, um zu sehen, wie sie sind. Wieder sah ich eine leere Hauptstadt. Ich konnte mitten auf der Kreuzung des Oxford Circus anhalten und keinen Verkehr in irgendeiner Richtung sehen oder mit dem Fahrrad die Mall in Richtung Buckingham Palace hinunterfahren und keiner Menschenseele begegnen. Dies waren die Orte, an denen nur wenige Monate zuvor die Käufer zu Tausenden Schlange standen und die Touristen mit ihren Handys Bilder schossen

nottinghill street in lockdown wallpaper in blue lounge

Wandbild auf Foto Notting Hill in Lockdown

"Ich bin wirklich froh, dass es mir gelungen ist, diese Fotos zu machen, denn ich hoffe, dass dies das letzte Mal sein wird, dass die Straßen so leer sind

covent garden tube entrance in lockdown wall mural in cool office

Wandbild auf Foto U-Bahn-Station Covent Garden unter Verschluss

Jacksons Arbeit ist eine kleine Momentaufnahme unserer Zeit während des Lockdown und hat diese Periode in der Geschichte perfekt eingefangen. Viele von uns werden London hoffentlich nie auf diese Weise erleben müssen und dass es bald wieder zu der lebendigen Stadt zurückkehren wird, die es einmal war. Mit diesen aufgezeichneten Bildern von Lockdown hoffen wir, künftigen Generationen zu zeigen, wie es war, diese Zeit der Ungewissheit zu durchleben und, was noch wichtiger ist, wie wir sie überwunden haben.

 

Wenn Sie die gesamte Sammlung London in Lockdown sehen möchten, schauen Sie sich Nick Jacksons Auswahl an fotografischen Wandmalereien.

Diesen Beitrag teilen

Eine Antwort hinterlassen

Registrieren Sie mich, um Inspiration für meinen Briefkasten zu erhalten. Sehen Sie sich unsere Datenschutzerklärung

Erhalten Sie Neuigkeiten!

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends und Inspirationen direkt in Ihrem Posteingang.

Neueste soziale

Instagram

Wählen Sie Ihre Währung

Australia Australien $New Zealand Neuseeland $Canada Kanada $Norway Norwegen KrDenmark Dänemark KrPortugal Portugal €Europe Europa €Spain Spanien €Finland Finnland €Sweden Schweden KrFrance Frankreich €UAE VAE $Germany Deutschland €United Kingdom GROßBRITANNIEN £Italy Italien €United States Vereinigte Staaten $The Netherlands Niederlande €