Maßgeschneiderte Fototapeten

Gratisversand*

Search
Wishlist
Customer login
Warenkorb
feefo4.8 / 5.0
Down arrowGermany

Expertenrat - Der Wallsauce-Blog

AlleInnere TrendsWie manReal HomesBeratung durch ExpertenInterviewsAndere
TwitterPinterestInstagramHouzzFacebookYouTube
decluttered table

22 MAR 2019   POSTED BY

Wie Sie Ihr Zuhause entrümpeln: Tipps zum Aufräumen

Egal, ob Sie ein Jünger der Methoden von Marie Kondo sind oder einfach nur verzweifelt aufräumen wollen - es gibt nichts Befriedigenderes als einen guten Frühjahrsputz. Unser Zuhause ist unsere Burg, und ein aufgeräumter Raum kann uns helfen, klarer zu denken und sogar Stress loszuwerden.

Wenn es darum geht, zu lernen, wie man sein Zuhause entrümpelt, beginnt alles mit der Inneneinrichtung. Dieser Schritt ist so wichtig. Denn wenn Ihr Raum nicht für Ihre Bedürfnisse erdacht ist, wie können Sie ihn dann Tag für Tag ordentlich und organisiert halten?

Wir haben die Experten gebeten, ihre besten Design-, Dekorations- und Aufräumtipps zu verraten, damit Sie in jedem Raum Ruhe, Freude und Entspannung schaffen können Marie Kondo, haben Sie hier vielleicht etwas Konkurrenz!

woman holding folded clothes

 

Tipp 1: Wählen Sie einen minimalistischen Lebensstil

Einfache und klare Einrichtungsstile sind nicht nur ein Trend. Das minimalistische Zuhause ist vielmehr eine Geisteshaltung. Eine Lebensweise. Eine, die Qualität statt Quantität zelebriert und ein schnörkelloses Design nutzt, um Licht, Luft und Raum zu umarmen.

Wenn es darum geht, einen minimalistischen Raum zu gestalten, ist es wichtig, das Vorhandene zu maximieren, anstatt mehr hinzuzufügen. Nutzen Sie das verfügbare natürliche Licht so weit wie möglich, nutzen Sie jeden Zentimeter versteckter Ecken und Ritzen als Stauraum und wählen Sie Möbel und Dekoration mit viel Bedacht aus. Fragen Sie sich beim Einkaufen von Gegenständen, ob etwas einen Wert hat. Wird es dem Raum etwas hinzufügen? Kann es den Raum komfortabler machen?

minimalist living room

Wandbild im Foto: 'Harmonische Wellen'.

Natürlich sollten Sie nicht an Unordnung festhalten. Das ist die wichtigste Regel von allen. Laut Marty Basher, Home Organization Expert für Modulare SchränkeBeim erfolgreichen Entrümpeln geht es vor allem darum, sich bewusst zu machen, dass wir in einer materialistischen Welt leben. Er teilt seine Ratschläge:

"Bevor Sie mit dem Entrümpeln beginnen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Fokus auf ein einfacheres Leben richten. Erinnern Sie sich oft daran, dass das Leben so viel mehr ist als die materiellen Dinge, die Sie sammeln. Oftmals kaufen wir Dinge, um eine Leere zu füllen oder um sofort glücklich zu sein. Aber die Leere wird nicht gefüllt und das Glücksgefühl geht schnell vorbei."

Wir alle wissen, dass es nicht immer so einfach ist, sentimentale Gegenstände loszuwerden. Aber manchmal ist es unerlässlich, um unseren Verstand zu bewahren. Ein fairer Kompromiss im Großen und Ganzen, finden Sie nicht auch? Hier sind Martys Tipps, wie man sich von Besitztümern trennt:

"Seien Sie realistisch und ehrlich zu sich selbst, was die Wahrscheinlichkeit angeht, dass Sie den Gegenstand in Zukunft benutzen werden. Wenn Sie den Gegenstand seit einem Jahr besitzen und ihn noch nicht benutzt haben, werden Sie ihn wahrscheinlich nie benutzen. Wenn Sie sich selbst davon überzeugt haben, dass Sie es benutzen werden, setzen Sie sich eine Frist, bis zu der Sie den Gegenstand benutzt haben werden. Achten Sie darauf, dass die Frist in den nächsten Monaten liegt. Erstellen Sie eine Kalendererinnerung und versprechen Sie sich selbst, dass Sie den Gegenstand loswerden, wenn Sie ihn bis zu diesem Datum nicht benutzt haben."

make notes and lists

Nach dem Entrümpeln können Sie sich darauf konzentrieren, ein schönes minimalistisches Design zu schaffen. Aber Minimalismus ist nicht immer ein Bild aus Weiß und Grau. Skandinavische Designtrends beinhalten jetzt viele Farben. Es geht nur darum, Farben klug einzusetzen und die richtige Platzierung zu erreichen.

Die Wahl von bunten Wandbildern oder gestaltung einer besonderen Wand kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihrem Zuhause ein wenig Persönlichkeit zu verleihen. Zu unseren aktuellen Lieblingstrends gehören Aquarelle, Marmortapeten oder das Spiel mit Texturen wie Metall, Stein und Ziegel.

 

Tipp #2: Passen Sie Ihren Raum an

Ein entrümpeltes Zuhause kann ein bisschen ein Wunschtraum sein, wenn Ihr Haus ergonomisch herausgefordert ist. Nicht jeder hat das Glück, geräumige Zimmer mit hohen Decken und endlosen Schränken zu haben. Das gilt besonders für Stadtbewohner, die in engen Wohnungen leben, oder für vielbeschäftigte Eltern, die versuchen, Karriere, Hausarbeit und Schullauf zu jonglieren.

tidy apartment

Wenn Sie den Zweck eines jeden Raumes bedenken, werden Sie feststellen, dass er auch als Stauraum dienen muss. Ihr Schlafzimmer ist nicht nur ein Ort zum Schlafen. Es ist auch Ihr Ankleidezimmer. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Haus an Ihre Bedürfnisse anzupassen - nicht andersherum. Die Verwendung von modularen Schränken kann eine großartige Möglichkeit sein, hohe Wände oder schwer zugängliche Bereiche auszunutzen und Ihnen reichlich Stauraum für Kleidung und Accessoires zu bieten.

Die Top-Organisationsexpertin Rachel Rosenthal gibt uns ihre Gedanken zum Entrümpeln von kleinen Räumen:

"Maximieren Sie Ihren vertikalen und versteckten Raum. Die Rückseite von Räumen, unter dem Bett und Wandflächen sind wertvolle Immobilien. Aufbewahrungsbehälter und -boxen gibt es in allen erdenklichen Designs und Preisklassen. Finden Sie also Optionen, die Ihrer Ästhetik entsprechen und das Design Ihres Zimmers ergänzen. Wenn Sie zusätzlichen Platz auf dem Boden oder unter dem Bett haben, sollten Sie Stauraumhocker, vertikale Regale oder Plastikschubladen in Erwägung ziehen, um alles von zusätzlicher Kleidung bis hin zu Snacks kontrolliert aufzubewahren."

tidy apartment with storage

Vereinfacht gesagt, geht es darum, dass alles einen Platz zum Leben hat. Einen Ort, an den es zurückkehren kann - und nicht auf den Boden oder über Stühle und Geländer geworfen wird.

Wenn Sie einen kleinen Raum größer wirken lassensollten Sie sich auch Gedanken über die Beleuchtung machen, wenn Sie nicht wollen, dass es sich durch Regale und Schränke erdrückt fühlt. Wählen Sie helle Farben, fügen Sie punktuelle Beleuchtung oder zusätzliche Lampen hinzu und vermeiden Sie Tapeten, die mit Mustern überladen sind.

 

Tipp Nr. 3: Seien Sie streng bei Neuanschaffungen

Es war der Textildesigner des 19. Jahrhunderts, William Morris, der berühmt wurde "Habe nichts in deinem Haus, von dem du nicht weißt, dass es nützlich ist, oder von dem du glaubst, dass es schön ist."

Dies ist ein gutes Motto, nach dem Sie leben sollten. Wenn Sie hohe Ansprüche an die Freunde und Liebhaber haben, die Sie in Ihr Leben lassen, haben Sie die gleichen Ansprüche an die Objekte, die Sie in Ihr Zuhause lassen. Denn seien wir mal ehrlich - selbst nach ein gründlicher Frühjahrsputzkann sich trotzdem wieder Unordnung einschleichen. Für diejenigen, die die Angewohnheit haben, Dinge auf Impuls zu kaufen, ist dies ein häufiges Problem, also packen Sie das Problem stattdessen an der Wurzel an.

purse

Wir haben Ann Zanon gefragt, Zertifizierter Professional Organizer® und Hoarding-Sanierungsspezialist, was ihre Tipps sind:

"Ich empfehle meinen Kunden ständig, sich viele Fragen zu stellen. Fragen Sie beim Einkaufen: "Wo werde ich diesen Gegenstand in meiner Wohnung anbringen? Ist das ein Bedürfnis oder ein Wunsch? Habe ich das Geld, um es zu bezahlen?" Oder warten Sie 24 Stunden, um zu sehen, ob Sie es noch wollen. Meistens werden Sie dann vergessen, dass Sie es überhaupt wollten."

Gut zu kaufen und Objekte auszuwählen, die wirklich Glück bringen können, hilft Ihnen nicht nur zu lernen, wie man wie ein Profi entrümpelt, sondern es kann Ihnen auch Geld sparen. Anstatt wenig und oft zu kaufen und billige Gegenstände zu sammeln, sparen Sie für etwas, das Sie wirklich brauchen und lieben. Auf diese Weise wird Ihr Haus Stil und Qualität versprühen.

 

Tipp Nr. 4: Entrümpeln Sie, indem Sie einen Platz für alles haben

Wenn Sie wirklich wissen wollen, wie Sie für immer entrümpeln können, sollten Sie die Bewegungen in Ihrer Wohnung beobachten. Denken Sie an jeden Gang, an die Bereiche, die am häufigsten betreten werden, und an die Ein- und Ausgänge, an denen "Dinge" oft benutzt, aufgehoben und verlegt werden.

decluttered hallway with hat stand

Zum Beispiel Ihr Hausflur. Wo bewahren Sie Autoschlüssel und Kleingeld auf? Haben Sie einen Platz, um die Post aufzubewahren? Ein Sideboard könnte hier sehr nützlich sein und was ist mit den Kinderzimmern? Schmutzige Socken, Spielzeug und Schultaschen liegen oft auf dem Boden verstreut. Schön geflochtene Körbe und Aufbewahrungsboxen können eine tolle Lösung sein, um alles aufzuräumen. Sie sind auch tragbar, was ideal für geschäftige Haushalte ist, in denen die Kinder nie lange stillstehen.

Amy Bloomer, von @let.your.space.bloomist ein großer Verfechter der Verwendung von Körben, um den Haushalt zu organisieren:

"Ich ermutige Kunden, einen Korb am unteren Ende ihrer Treppe aufzubewahren. Dieser wird zum 'Auffangbecken' für Dinge, die die Treppe hinuntergewandert sind und nicht mehr an ihrem Platz sind. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, einmal am Tag, vorzugsweise am Abend, alles, was sich angesammelt hat, in den Korb zurückzustellen. Es wird nicht lange dauern und es wird helfen, klare, ruhige Räume zu erhalten, bevor Sie sich zur Nachtruhe begeben."

storage basket on the stairs in a home

Sie hat auch eine super einfache Lösung für Mäntel, Taschen, Accessoires und Gegenstände, auf die man täglich zugreifen muss:

"Ein weiterer Tipp von mir ist die Verwendung von Haken, insbesondere Command Hooks. Früher waren sie nur weiß und aus Plastik, aber jetzt gibt es sie in allen möglichen Formen und Ausführungen, die aussehen und sich anfühlen wie echte Hardware. Ich benutze sie, um Rucksäcke, Handtaschen, Mäntel, Handtücher, Regenschirme usw. aufzuhängen. So sind die Dinge leicht zu finden, in Reichweite, ästhetisch ansprechend und man braucht kein Spezialwerkzeug, um sie zu installieren."

coat hooks

Wenn alle Ihre Dinge einen Platz haben, den Sie Ihr Zuhause nennen können, werden Sie in der Lage sein, Ihr Zuhause zu einem sauberen, komfortablen Ort zu machen, an dem Sie leben können. Ständig Dinge vom Boden aufzuheben oder sich durch Haufen von Gerümpel zu wühlen, kann Ihnen die Zeit mit Ihrer Familie rauben. Wenn Sie also den Dingen einen richtigen Platz geben - einen bestimmten Ort -, wird das wie ein Zauber wirken. Es dreht sich alles um cleveres Design, intelligente Nutzung von Stauraum und praktisch mit Dekor Ihrer Wahl.

 

Sind Sie bereit, Ihr Zuhause zu entrümpeln? Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, ob diese Innenraum- und Aufräum-Tipps für Sie funktionieren!

 

Diesen Beitrag freigeben

Eine Antwort hinterlassen

Melden Sie mich an, um Anregungen für meine Mailbox zu erhalten. Sehen Sie unsere Datenschutzerklärung

William Jackson

24/09/2021

Found your post interesting to read. I can't wait to see your post soon. Good Luck with the upcoming update. This article is very useful, interesting, and effective.

Amy @ Wallsauce

24/09/2021

Thank you for your comment, William. We're glad that you found this blog interesting!

Nachrichten erhalten!

Bleiben Sie am Ball und erhalten Sie die neuesten Trends und Inspirationen direkt in Ihren Posteingang.

Neueste soziale

Instagram

Wählen Sie Ihre Währung

Australia Australien $New Zealand Neuseeland $Canada Kanada $Norway Norwegen KrDenmark Dänemark KrPortugal Portugal €Europe Europa €Spain Spanien €Finland Finnland €Sweden Schweden KrFrance Frankreich €UAE VAE $Germany Deutschland €United Kingdom GROßBRITANNIEN £Italy Italien €United States Vereinigte Staaten $The Netherlands Niederlande €